Ich hab ja seit drei Jahren einen Sohnemann, welcher an Schlafen wenn nur an Mamas Brust, und am liebsten nur zu Zeiten, die wahrlich „optimal“ in unsere elterliche Planung passen, ans Schlafen denkt: Sprich entweder schläft er garnicht – und entsprechend blendend gelaunt (wer kennt es nicht!) ist er dann ganztags … NICHT. Oder er kippt uns mitten am Nachmittag für zwei Stunden wie ein Stein weg (keine Chance ihn vorher wach zu bekommen!), aber dafür haben wir abends schwerlich vor Mitternacht „Feierabend“… Tja, Abhilfe muss her. Zumindest theoretisch!

Verlockt von manchen Zeitungsartikeln über Einschlaf-Büchern, welche Kinder mittels hypnotischer Texte müde machen sollten, wollten wir also auch einem Bilderbuch mal eine Chance geben, welches Einschlafen – theoretisch – ja unvermeidbar macht. Unsere Wahl fiel auf das Bilderbuch von Monica Sweeney „Kannst du gähnen wie Hyänen?“ aus dem Kösel Verlag, welches sich an Kinder zwischen 3 und 6 Jahren richtet.

Wie funktionieren so Einschlafbücher nun?

Wer kennt nicht autosuggestive Techniken zur Entspannung? Das Buch arbeitet hier recht ähnlich: Durch einen ripetitiven Inhalt ohne Dramaturgie, welcher beim Kind eine Spannung auslösen könnte, gezielte Betonung von Entspannung erzielenden Schlüsselwörtern wie zur Müdigkeit verleitenden Tätigkeiten und Lauten (hier Gähnen) wird die Ausschüttung von Melatonin gefördert.

Ins tägliche Einschlafritual in eine reizarmen Umgebung eingebaut, vielleicht mit „White Noises“ ergänzt, kann dem Kind so geholfen werden, zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und im Vorlesen zugleich wertvolle gemeinsame Zeit verbracht werden. Und, mit Glück, auch dabei einzuschlafen!

Damit das Einschlafen auch gut klappt, gibt Laura Yelvington einige praktische Tipps zum Rundherum, wie auch eine theoretische Einführung zum Konzept Einschlafbuch.

Die Autoren:

Monica Sweeney, eine amerikanische Bestsellerautorin von Kinderbüchern aus Boston, Massachusetts, entwickelte das Buch gemeinsam mit Lauren Yelvington, einer Psychologin zertifizierten aus New York. Kinderschlafberaterin.

Die Illustrationen stammen aus der Hand von Laura Watkins.

Zum Buch „Kannst du gähnen wie Hyänen?“

Es wird Abend und nach einem Tag des Tobens und Erlebens kuscheln sich die Tierkinder, von Pinguin, über Känguru, Ente und Schaf bis zu Hund und Katz zu ihren Mamas und gähnen herzhaft. Dabei recken und strecken sie sich, schmiegen sich an, atmen tief ein und aus, träumt und vorallem GÄÄÄÄÄHNEN sie tief. Auf jeder Seite wird das Kind dabei zum mitgähnen animiert – und wie wir alle wissen – gähnt einer im Raum, werden alle bald mitgähnen und müder!

Die Illustrationen sind sehr lieblich und ansprechend gestaltet. Über eine Doppelseite gehend wird immer ein Tier in innigem Kontakt mit seiner Mutter in seinem nächtlichen Lebensraum dargestellt. Farblich wählte die Autorin dunkle, gedeckte Nuancen. Obwohl die Tiere eine menschliche Mimik zeigen und kindliche Züge tragen driften sie nicht ins kitschige ab, sondern strahlen eine tiefe Ruhe und Beschaulichkeit aus. Mein Kind reagierte begeistert und neugierig, die Bildkomposition fokusiert aber auch optisch auf dem Gähnen, wodurch das Kind automatisch beginnt, mitzugähnen, statt sich in Details zu verlieren.

Fazit zum Buch „Kannst du gähnen wie Hyänen?“

Wirklich einschlafen wollte unser Sohn natürlich auch mit dem Buch nicht – welches Kind geht schon freiwillig ins Bett? Haha. Aber wir sind auch eine Familie, welche selbstbestimmtes Schlafen praktiziert, sprich fixe Rituale rund ums Schlafen hat es nur bedingt. Vielleicht würde es bei einem sehr getakteten Ablauf je nach Familie daher besser funktionieren, als bei unserem Kind.

Aber: Das Buch gefiel allen in der Familie sehr gut und wird aktuell immer wieder vom Kind zum Vorlesen ausgewählt. Und tatsächlich stellt sich nach wenigen Seiten eine einschläfernde Wirkung ein – vorallem auch beim Vorlesenden! ;) Also wenn euer Partner vom Einschlafritual nicht mehr wiederkehrt, hat das Buch unzweifelhaft funktioniert!

Details zum Buch:
Sweeney, Yelvington, Watkins: "Kannst du gähnen wie Hyänen?"
ISBN/EAN: 978-3466346578 
Sprache: Deutsch 
Umfang: Hardcover, 36 Seiten, 21.2 x 1.2 x 26.4 cm
Preis: € 12,99 (D) 
Erschienen am 3. April 2017 im Kösel Verlag.

Das Buch wurde mir vom Elsevier Verlag freundlicherweise für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Cover „Kannst du gähnen wie Hyänen?“  (C) Kösel Verlag

Kontakt

Ardetzenbergstr. 26

6800 Feldkirch

info@tragend-begleitet.at

+43 (0)699/18 18 85 27

Archives

Categories

Sharing is Caring!

Cookie-Einstellung

Diese Webseite verwendet Cookies - technischer Art, wie auch Tracking Cookies durch Google Analytics. Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) erhebt das Nutzungsverhalten auf dieser Webseite. Das hilft mir dabei, diese Website am Laufen zu halten und für dich interessante Beiträge zu veröffentlichen. Du kannst deine freiwillige Zustimmung (Opt-In) zum Tracking mit Google Analytics hier bestätigen. Ein Widerruf ist jederzeit über die Datenschutzerklärung möglich. Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müsst du eine aktive Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Okay, ich stimme zu!:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Ablehnen (nur technisch notwendige Cookies zulassen):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück