Der Markt an Beikostbüchern ist riesig. Beinahe täglich kommen neue Breibücher heraus!

2014 wurde ein Klassiker in dem Bereich neu aufgelegt: „Babyernährung gesund & richtig. B(r)eikost und Fingerfood nach dem 6. Lebensmonat.“ von Gabi Eugster.

Nachdem ich von ihr nur die zweite Auflage kannte, welche ich aus heutiger Sicht doch in vielen Empfehlungen als stark überholt fand, freut es mich euch heute ihren  überarbeiteten Beikostratgeber vorstellen zu dürfen, welches sich in meinen Augen wunderbar für den Überblick an Möglichkeiten – Brei, Baby Led Weaning oder einfach Brei mit Fingerfood eignet!

Zur Autorin Gabi Eugster

Gabi Eugster hat vier Kinder im Alter von 4 bis zu 16 Jahren. Keines hat sich immer an dogmatische Regeln aus Ernährungs-Ratgebern gehalten. Diese Erfahrung, ihr Beruf als Lebensmittel-Ingenieurin und Ernährungswissenschafterin (ETH) sowie eine Ausbildung zur Journalistin veranlassten sie, das vorliegende Buch zu schreiben. Außerdem ist Gabi Eugster als Stillberaterin bei der La Leche Liga tätig. Als Chefredakteurin betreut sie die Elternzeitschrift WirbelWind und als Redakteurin die Zeitschrift Laktation & Stillen.

Zum Buch Babyernährung gesund & richtig

Ich bin ja ansich bisher von allen Büchern von Gabi Eugster – ihrem Stillbuch, ihrer Babyernährung wie auch Kleinkindernährung sehr angetan gewesen, da sie es versteht wunderbar kompakt Informationen auf den Punkt zu bringen. Auch in der aktuellen Auflage, welche inhaltlich stark überarbeitet und an die aktuellsten Empfehlungen angepasst wurde, von „Babyernährung gesund & richtig“ beweist sie ihre Fähigkeit Informationen verständlich und gut zu strukturieren.

Nach einem kurzen Einstieg ins Stillen und seine Vorteile geht es bereits ans Thema Brei. Stillen bleibt aber durch das ganze Buch hinweg Thema. Und: sie ist eine der wenigen Autoren am Markt, welche Muttermilch als Hauptnahrung im 1. Lebensjahr durchgängig betonen. Hier hält sich Gabi Eugster sowohl im Beginn der Beikost nach dem 6. Monat (die 17 Wochen werden als Kann-Termin nur kurz im Kontext Allergieprävention angemerkt, wird aber sonst nicht erwähnt! WOW!) als auch dem Verweis auf den ernährungsphysiologischen Wert und die durchschnittliche Trinkmenge von Muttermilch von ca. 500ml zum 1. Geburtstag stark an die Empfehlungen der WHO. Ihre Hinweise zum Abstillen im 2. Lebensjahr oder später werden unaufdringlich, wertschätzend präsentiert und könnten aus dem Handbuch der stillenden Mutter der La Leche Liga stammen – man merkt, dass hier eine Beraterin der LLL tätig ist!

Um auch die größten Kritiker eines Stillens über 6 Monate („weil wir ja kein Entwicklungsland sind“) zum Schweigen zu bringen und mit manchen Mythen aufzuräumen, zitiert sie kurzerhand die Schweizer Gesellschaft für Pädiatrie, welche ein Jahr Stillen empfiehlt, und wie wir alle wissen kein Entwicklungsland ist! Kurzum: Sympathisch, undogmatisch, aber doch Pro-(Langzeit-)Stillen, und ich bin hier an dieser Stelle inhaltlich bereits sehr begeistert gewesen!

Nicht minder lesenswert ist ihr Einstieg ins Thema Brei: Ein Exkurs in die Geschichte der Beikost, welche nicht nur verständlich macht warum die Meinungen beim Thema so stark auseinandergehen, sondern auch wie Empfehlungen sich selber nie einig sind WOMIT Beikost zu starten hat. Ein individueller Beikoststart etwa ums halbe Jahr, je nach Reife des Babys, ist nach Eugster wünschenswert.

Ein gezieltes, von den Erwachsenen erzwungenes „Ersetzen“ als Beikost-Trend sucht man im Buch vergeblich – das Baby entscheidet Menge & Tempo. Eine Illustration im Vergleich von Wenig- bis Vielesser zeigt dass ein Baby, welches nur ca. 1/3 seiner Energie aus Beikost bezieht ebenso normal ist wie ein Baby, welches bereits beinahe alle Milchmahlzeiten mit einem Jahr ersetzt hat.

Auch mit der Babynahrungsmittelindustrie wird eher sehr kritisch abgerechnet. Insgesamt vermittelt das Buch abseits aller fachlichen Informationen – von Zubereitung, Nährstoffe, Ablauf der Einführung etc. – also vor allem einen wichtigen Wert: Lockerheit! Es braucht keinen strammen Breikostfahrplan, sondern Beikost darf und soll freudig und spielerisch nebenbei einfließen. Ob Babybrei oder Fingerfood, eine Mischung aus beidem oder nur eine Variante: Es gibt nicht DIE RICHTIGE Beikost, sondern nur viele individuelle Möglichkeiten. Nicht DIE RICHTE Uhrzeit, wann welcher Brei sein muss, sondern einfach im Familienalltag für alle passende Familienmahlzeiten, oder zu stressige Zeiten, die sich für ein entspanntes Familienessen weniger eignen. Es hat auch nicht DAS RICHTIGE erste Nahrungsmittel, sondern eine Vielfalt vom Familientisch, welche je nach Charakter des Babys langsamer oder schneller Babybrei & Fingerfood um eine neue Nuance erweitern kann, und nur eine Handvoll Ausnahmen, welche anfangs vermieden werden sollte. Und solange das Baby eine ausgewogene Auswahl erhält (auch dazu hat es natürlich viele Sachinformationen!) wird es, sofern es Milchnahrung nach Bedarf erhält, keinen Mangel bekommen.

Ein Exkurs in die Kleinkindernährung sowie ein Überblick über Funktionen und Bedarf von Vitaminen und Spurenelementen sowie weiterführende Literatur- & Kontaktangaben runden das Buch ab.

Mein Fazit zum Buch „Babyernährung gesund & richtig“ von Gabi Eugster:

Ich habe ja bereits viele Beikostbücher in der Hand gehabt, aber immer hatte ich Bedenken, weil hier oder dort der Inhalt arg veraltet und inzwischen überholt war, oder Tipps aus Blickwinkel der Autoritären Erziehung formuliert wurden. Daher freute mich jede Seite mehr, während ich in Gabi Eugster ihrem Buch blätterte.

Ungeeignet ist das Buch ohne Zweifel für Eltern, welche mit 17 Wochen Brei nach Schema X, mit Punkt und Komma exakt nach Vorgabe umsetzen wollen, mit möglichst einem Jahr maximal, besser eher, ihr Kind komplett von jeglicher Milchnahrung entwöhnt haben wollen, oder Rezepte für Frühstück, Mittag, Abends suchen. Hier hat es zum Glück viele reine Breirezeptbücher am Markt.

Wer aber auf der Suche nach einem Beikostbuch ist, welches

  1. bedürfnisorientiert & stillfreundlich ist,
  2. nicht nur Brei ODER Baby Led Weaning beinhaltet, bzw. die eine oder andere Variante als negativ vorstellt,  sondern alle Beikostvarianten auch in ihrer Wertigkeit als gleichwertig und valide Vorgehensweisen aufzeigt, wirklich alle wichtigen fachlichen Informationen – von A wie Allergieprävention bis Z wie Zahnpflege zum Thema prägnant, aber gut und rasch lesbar zusammenfasst,
  3. vom Beikostbeginn bis Kleinkindalter einen Bogen spannt, ohne dabei einen wichtigen Aspekt zu vergessen,
  4. aktuellste Informationen auf Basis der WHO, deutschsprachigen Empfehlungen bietet (ein paar Kleinigkeiten mögen zwar bereits wieder überholt sein nach Stand 2018, aber diese sind minimalst in der Anzahl),
  5. und auch ein paar Rezepte für Babybrei und Familientisch beinhaltet (denn da es ja BEI-Kost heißt ergänzt hier unsere gewohnte Rezeptpalette vom Familientisch meist ohnehin wunderbar Babys Ernährung! Da braucht es keine große Anleitung was kochen betrifft, nur Offenheit und Kreativität)

… der sollte sich das Buch „Babyernährung gesund & richtig“ von Gabi Eugster unbedingt zulegen!

Für mich ist es aktuell das B(r)eikostbuch (also wo Brei wie auch BLW in EINEM Buch enthalten sind) am Markt, welches ich für Eltern, die noch überhaupt keinen Plan haben, welches Beikostkonzept zu ihnen passt und einfach eine „Rundum sorglos“-Lektüre suchen, als einziges wirklich völlig ohne Bauchweh empfehlen kann, da Inhalt wie auch Empfehlungen für 2018 absolut korrekt und zeitgemäß sind. Stillen nimmt auch über 6 Monate hinaus einen wichtigen Stellenwert ein (und nicht durch kritisch zu sehende Tipps oder Aussagen eher zur „abzugewöhnenden schlechten Angewohnheit“ degradiert wird), und das Baby als Initiator und Vorantreiber der Entwicklung in Punkto Beikost steht im Mittelpunkt.

Details zum Buch:
Gabi Eugster: "Babyernährung gesund & richtig. B(r)eikost und Fingerfood nach dem 6. Lebensmonat."
ISBN/EAN: 978-3-437-27482-4 
Sprache: Deutsch 
Umfang: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 112 Seiten, 17 x 0,7 x 24 cm
 Durchgehend vierfarbig, mit zahlreichen Fotos
Preis: € 19,99 (D), € 20,60 (A) 
Erschienen am 11. November 2013 im Elsevier Urban & Fischer Verlag (3. überarb. Auflage 2014)

Das Buch wurde mir vom Elsevier Verlag freundlicherweise für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Cover „Babyernährung gesund & richtig“ von Gabi Eugster (C) Elsevier Verlag

Kontakt

Via Martin Luther King 44/C

08025 Oliena (Nuoro)

Sardinien (Italien)

info@nidonellisola.it

+39 347 492 8829

Archives

Categories

Cookie-Einstellung

Diese Webseite verwendet Cookies - technischer Art, wie auch Tracking Cookies durch Google Analytics. Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) erhebt das Nutzungsverhalten auf dieser Webseite. Das hilft mir dabei, diese Website am Laufen zu halten und für dich interessante Beiträge zu veröffentlichen. Du kannst deine freiwillige Zustimmung (Opt-In) zum Tracking mit Google Analytics hier bestätigen. Ein Widerruf ist jederzeit über die Datenschutzerklärung möglich. Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müsst du eine aktive Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Okay, ich stimme zu!:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Ablehnen (nur technisch notwendige Cookies zulassen):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück