Beratungsablauf

Weshalb eine Trageberatung machen?

  • Du willst dein Kind in einer gesunden und richtigen Weise tragen?
  • Du willst dein Kind tragen, bist dir aber nicht sicher, ob dir ein Tuch oder eine Tragehilfe mehr liegt?
  • Du willst dir einen Überblick über das vielfältige Angebot am Markt verschaffen und einfach einmal verschiedene Tragesysteme durchtesten, ehe du viel Geld investierst?
  • Du willst verschiedene Bindeweisen, egal ob für ein Neugeborenes oder ein bereits älteres Kind kennenlernen und üben?
  • Du willst kompetente Unterstützung beim Wechsel von Bauch- auf Rückentragenweise?
  • Du willst wissen, ob dein Kind im Tuch oder in der Tragehilfe ergonomisch korrekt sitzt?
  • Du willst wissen, wieso dein Baby beim Einbinden ins Tragetuch immer weint?
  • Du hast das Gefühl, dass deine Umgebung skeptisch auf das Tragen reagiert und wollen Hintergrundwissen?
  • Du willst wissen, wie du  deine Baby beim Tragen anziehen sollst?
  • Du willst wissen, wie du im Tuch Stillen kannst?
  • Du hast das Gefühl, dass Sie „zu nichts kommst“, weil dein Baby immer auf dem Arm getragen werden will, und suchst nach Möglichkeiten, um dir durch Tragen den Alltag zu erleichtern?
  • Du interessierst dich für das Tragen von Säuglingen und Kleinkindern im Allgemeinen?
  • Du möchtest Freunden ein schönes Geschenk zur Schwangerschaft/Geburt machen?

… dann nimm Kontakt mit mir auf! Ich biete meine Beratungsdienste primär im Feldkircher Umland an, bin aber bereit auch alle anderen Orte in Vorarlberg bzw. Tirol in Arlbergnähe bzw. Bodenseeregion um Lindau, Liechtenstein, Schweiz anzufahren (Siehe Preise).

 

In einem Vorgespräch via Telefon oder Email klären wir deine individuellen Wünsche, Bedürfnisse, Vorstellungen und erarbeiten gemeinsam ein Grundkonzept für die anschließende Beratung.

Die Beratungseinheit vor Ort selbst kann bequem bei dir oder bei mir in den Kursräumlichkeiten stattfinden:

  • Theorie: trage trageberatung vorarlberg
    • kurzer Einblick in die Entwicklung und Anatomie von Säuglingen und Kleinkindern
    • Klärung von Begriffen der „Tragewelt“ & Definitionen (Anhock-Spreizhaltung, Gewebekunde,etc.)
    • Wichtige Punkte zur Auswahl einer guten Tragehilfe / Wie finde ich das passende Tuch für mich?
    • Allfällige Fragen / Themen, die sie beschäftigen (Tragekleidung, Problemstellungen, mit denen sie im Alltag konfrontiert sind)
  • Erarbeiten einer Bindeweise mit Ringsling oder Tragetuch vor dem Bauch oder auf dem Rücken, abhängig von Alter des Kindes und Ihren Bedürfnissen
  • und/oder Testen von Tragehilfen (Sortiment).

Alle praktischen Handgriffe werden zuerst an einer speziellen, von Gewicht und Maßen einem realen Säugling entsprechend genormten, Tragepuppe geübt, bis du über ausreichend Sicherheit verfügen, um dein eigenes Kind einzubinden.

Da wir bevorzugt mit deinem Kind arbeiten – denn nicht nur dem Träger muss die Bindeweise/Tragehilfe zusagen! – ist es mir wichtig, bei der Beratung auf seine Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen. D.h. z.B Still-, Wickel-, Fütterpausen sind jederzeit möglich!

Sollte dein Kind sehr unruhig und weinerlich sein, so dass du das Gefühl hast, du könnest dich nicht mehr auf unser Gespräch konzentrieren, so ist ein Abbruch und eine Fortsetzung zu einem anderen Termin selbstverständlich jederzeit möglich. Wir setzen die Beratung, ohne zusätzliche Kosten (ausgenommen Fahrtkosten bei Strecken über 5 km Anfahrt/Richtung lt. Googlemaps) für dich, an einem anderen Tag fort.

Schwangerenberatungen inkludieren eine erste Beratungseinheit gegen Ende der Schwangerschaft, und eine nach der Geburt des Kindes. In der ersten Einheit wird – je nach Präferenz – mit der Tragepuppe eine neugeborenentaugliche Bindeweise (Ringsling, Känguru, Wickelkreuztrage) erlernt und geübt und/oder eine passende Tragehilfe ausgewählt. Nach der Geburt wird die Bindeweise, nach einer Wiederholung der Technik mit der Tragepuppe, mit dem Neugeborenen geübt bzw. die evtl. bereits angeschaffte Tragehilfe bei Bedarf gemeinsam richtig eingestellt. Zugleich wird aber die vor der Geburt ausgesuchte Trageart auf die Tauglichkeit für die aktuelle Situation der frischgebackenen Familie bzw. den Charakter des Traglings hin nochmal überprüft und ggf. gemeinsam nach Alternativen (andere Bindeweise, andere Tragehilfe) gesucht, falls die vor der Geburt ausgewählte Trageweise überhaupt nicht mehr mit der aktuellen Situation kompatibel wäre (z.B. Kind verweigert Trage, Auffälligkeiten, welche ein normales Tragen beeinträchtigen wie z.B. Hüftprobleme, etc.)

Optional kann in der ersten Einheit auch eine passende Schwangerenbindeweise gesucht werden.

Umfangreiches Theoriehandout

Als kleines Dankeschön erhältst du von mir ein mehrseitiges Handout mit allen wichtigen theoretischen Hintergründen zum Tragen, sowie den wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Tragehilfen- und Tuchmarken bzw. Hersteller zum Nachschlagen.

Bezahlung

erfolgt bei mir per Überweisung – nach der Beratung erhältst du eine Rechnung, welche bitte der Überschaubarkeit wegen binnen einer Woche zu begleichen ist.

Kostenlose Nachbetreuung via Telefon oder Email: Nach erfolgter Beratung stehe ich dir jederzeit telefonisch (zwischen 10 und 18 Uhr) oder schriftlich (WhatsApp, E-Mail, Facebook) für Fragen zur Verfügung.

Bei Bedarf (z.B. weil deine Tragehilfe zu klein wurde oder ihr eine andere Bindeweise braucht usw.) kann auch jederzeit das Tragehilfen-DriveIn oder eine Nachberatung besucht werden!