Preise Trageberatung

Eine Trageberatung biete ich ab den letzten Wochen der Schwangerschaft und für den Zeitraum der gesamten aktiven Tragezeit in Vorarlberg, Schweiz, Liechtenstein & Deutschland (Raum Lindau) an.

Gerne stelle ich dir auch ein Paket nach individuellen Bedürfnissen, z.B. mit Babymassage@home gekoppelt, zusammen!

Hinweis: Bei der Trageberatung stehen die Bedürfnisse deines Kindes im Mittelpunkt. Du kannst also dein Kind ohne schlechtes Gewissen stillen, wickeln, füttern, einschläfern – ich stelle mich spontan auf die Gegebenheiten ein und organisiere flexibel Theorie und Praxis um die vom Kind vorgegebenen Bedürfnisse!

Leistungen:

Alle Preise inkludieren eine kostenlose telefonische/schriftliche Nachbetreuung und ggf. Handout.

Beratungen können bei mir im Kursraum in Feldkirch oder bei euch daheim stattfinden (zzgl. Anfahrtskosten von 0,42 €/km ab Wohnort der Trageberaterin lt. Googlemaps)

 

Warum kostet eine Trageberatung „so viel“?

Ich höre hie und da die Aussage Trageberatung wäre doch viel zu teuer. Darum möchte ich auf diesem Wege einmal transparent machen, wie sich meine Beratungspreise zusammensetzen:

  • Mir ist es ein Anliegen euch nicht nur „einfach eine Trage anzudrehen“, sondern euch auf eurem Trage-Weg ganzheitlich kompetent und unterstützend begleiten zu können, um eure individuellen Bedürfnisse optimal einschätzen zu können und euch in eurer Elternschaft zu bestärken. Aus diesem Grund ist mir eine breite Wissensbasis zu diversen Themen rund ums Tragen, aber auch die Bedürfnisse und Entwicklung in den ersten Lebensjahren sehr wichtig. Dieses Wissen habe ich mir nicht nur durch Erfahrungen aus meiner Tätigkeit und Arbeit als Kindergartenpädagogin oder dem Lesen zahlreicher Fachbücher angeeignet, sondern ich absolviere auch regelmässige, meist zeit- & kostenintensive, Aus- und Weiterbildungen, welche ich privat finanziere, aber auch in Bücher – welche ihr euch auch gerne bei Bedarf leihen könnt.
  • Über die Beratungspreise wird neues Material für die Beratungen (z.b. neue Tragehilfen) angeschafft, um euch möglichst ein aktuelles, breitgefächertes Sortiment zum Testen bieten zu können. Da viele Hersteller regelmäßig ihre Tragehilfen überarbeiten, optimieren oder neue Varianten auf den Markt bringen, sind die Investitionen in diesem Bereich stets vorhanden – und auch als Trageberaterin mit kleinen Sonderkonditionen liegt der Einkaufspreis kaum unterhalb der normalen Preise!
  • Ich habe einen Sohn – potentiell kann es passieren, das ich für ihn während meiner Arbeitszeit eine Betreuung bezahlen muss.
  • Die üblichen Ausgaben als Selbstständiger wie Versicherungen, Werbematerial, Fixkosten,… kommen dann natürlich auch dazu.
  • … und ein paar Euro für meine Arbeitszeit wären auch ganz schön 😉 Ich rechne mit einem Gesamtstundensatz von ca. 25-30 Euro – also inklusive oben genannter Posten) – wenn ihr euch die Preise und den aus Erfahrung angesetzten Zeitbedarf je nach Thema anseht, werdet ihr merken, dass bei mir immer noch viel reiner Enthusiasmus im Vordergrund steht bzw. ich bei Pauschalangabenzudem auch bei evtl. etwas länger dauernden Beratungen nicht mit der Uhr da stehen und euch im Nachhinein extra Kosten verrechnen werde!

Solange es für mich somit finanziell kein totales Verlustgeschäft wird, könnt ihr aber davon ausgehen dass ich für euch anhand des Vorgesprächs immer die preisgünstigste Lösung suchen werde! 🙂

 

Auch wenn es „teuer“ wirkt: IHR PROFITIERT!

  • IHR steht im Mittelpunkt – eure Bedürfnisse & Wünsche entscheiden welche individuelle Lösung es für eure Familie braucht!
  • ihr habt in einer Trageberaterin immer einen Ansprechpartner falls es mal hakt! Eine kostenlose Nachberatung (z.B. ob die Bindeweise so passt, die Tragehilfe richtig eingestellt ist,…) bei Bedarf via Social Media / E-Mail / Telefon ist inkludiert.
  • eine kompetente Unterstützung bei den erste Bindeversuchen verringert das Angstgefühl, ihr könntet etwas falsch machen oder euer Kind zu Boden fallen.
  • ihr lernt Kniffe zur Optimierung des Tragegefühls, die Youtube euch nicht zeigen kann (oder welche im Video potentiell riskant oder unpassend für euer Baby wären!), um euch eine möglichst lange, angenehme Tragezeit zu garantieren!
  • ihr vermeidet teure Fehlkäufe von Tragehilfen/Tüchern
  • ihr könnt Fragen zu allem stellen, was euch gerade rund ums Kind beschäftigt („Bi.G Bonus„)
  • Alternativ gibt es auch immer die Möglichkeit: lasst euch eine Trageberatung zur Geburt schenken!