Saras Rapunzel FinishSaras Rapunzel Finish ist eine hübsche Alternative zum Candy Cane Chestbelt und für alle mehrlagigen Rückentrageweisen mit Brust-Pass (z.B. Double Hammock) geeignet, welche mit versetztem Mittelpunkt gebunden werden.

Die im Tuchverlauf unterste Bahn sollte etwa auf Hüft- oder Kniehöhe enden (auch abhängig von deiner Körpergröße und deiner verfügbaren Tuchlänge, d.h. wir arbeiten mit einem versetzten Mittelpunkt beim Binden). Ich empfehle euch für einen Double Hammock mit Rapunzelfinish ein Tuch in Gr. 5-6.

Mit dem längeren Ende führst du den für die Bindeweise gewohnten Tuchverlauf aus, wobei das kurze Ende am besten unterhalb des Brustpass liegen bleibt. Liegen wieder beide Tuchenden auf deiner Schulter (ich gehe hier von einem Tuchverlauf wie beim DH oder Variation aus), strafft ihr nach Gewohnheit gut und führt dann das verbleibende lange Ende unter eurer Achsel nach hinten, über beide Beine (quasi als „Sicherung“)  und wieder nach vorne und endet somit so, wie in dem 2. Bild in der Grafik erkennbar.

Das Tuchende wird (unter Spannung!) nun unter der von der Schulter herab hindurchgeführt (Bild 3) und von oben nach unten durch den Brustpass gezogen. Dabei entsteht eine kleine Schlaufe (Bild 5). Durch diese Schlaufe ziehst du die bisher herabgehangene Schulterbahn und zieht gut fest.

Je nach Oberkörperweite wiederholst du Schritt 4-7 nun 3-5 Mal. Die dabei oberhalb des Brustpass befindliche Bahn formt jeweils die Schlaufe, die nach unten hängende geht hindurch.

Am Ende kannst du ein Tuchende durch den Schulterträger ziehen und mit einem Knoten oder Slingring abschließen!

Viel Spaß beim Nachbinden von Saras Rapunzel Finish!

Verwendetes Tuch: Pink Nova Calypso Sz. 6