Habt ihr euch schon einmal diese Frage gestellt?

Mit DIDYMOS möchte ich euch heute die älteste und in meinen Augen ganz besondere Tragetuch-Firma im deutschsprachigen Raum vorstellen. Besonders deshalb, weil ihre Begründerin Erika Hofmann das Babytragen zu dem gemacht hat, was es heute ist.

DIDYMOS leitet sich vom altgriech. „Zwilling“ ab, und steht für Erikas Zwillingstöchter, durch welche sie 1970/71 in einer Zeit, in der der Kinderwagen im Alltag dominierte, zum Tragen kam und lieben lernte. Ihre Begeisterung inspirierte viele Eltern und führte schlussendlich 1972/73 zur Firmengründung (die spannenden, chronologischen Abläufe der Firmengeschichte findet ihr hier!)

Welche Auswirkungen hatte aber nun eigentlich Erika Hoffmanns Wirken auf heutiges Tragen?

  • In intensiver Zusammenarbeit mit Ärzten, Hebammen, Phyiotherapeuten ebnete Erika Hofmann den Weg für die heutigen wissenschaftlichen Zugänge & Ansichten zum Thema Babytragen im europäischen Raum.
  • Die Größenreferenzen 1-8, welche heute von vielen Tuchherstellern genützt werden, wurde übrigens ebenfalls von Erika Hofmann gesetzt.
  • Die abgeschrägten Enden an Tüchern zur Vereinfachung des Knotens wurden von DIDYMOS eingeführt.
  • Einige klassische Bindeweisen, wie sie weltweit genutzt werden, wie z.B. der einfache Hüftsitz, Känguru, Rucksack, Wickelkreuztrage wurden von Erika und ihrer Familie entwickelt.

Seit 1976 sitzt die Firma in Ludwigsburg und war vorrangig im deutschsprachigen Raum bekannt. Mit der Erfindung des Internets und einer eigenen Webpräsenz wurde DIDYMOS schließlich weltweit berühmt. Erika Hofmann führte bis zu ihrem Tod 2015 die Firmengeschäfte gemeinsam mit ihrer Tochter Tina Hofmann, welche seitdem für die Firma verantwortlich ist.

Heute ist DIDYMOS trotz der Fülle an Tragetuchhersteller nach wie vor ein Garant für hohe Qualität mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis. Dank zahlreicher Farben und Designs für jeden Geschmack ist die Marke besonders für Neueinsteiger im Bereich Tragen, aber auch geübte Tuchträger sehr zu empfehlen!

Ich persönlich nütze selbst gerne DIDYMOS-Tücher in den Beratungen, da sie sehr schnell sehr weich werden und durch die Bank top zum Binden sind!