Madame GooGoo Toddler

Mit der Madame GooGoo Toddlersize mit Kleinkind (Gr. 92/98) beim Wandern am Lünersee

Im August 2017 erhielt ich die Gelegenheit, im Rahmen einer Testreise die Tragehilfe von MADAME Googoo in Babysize und Toddlersize zu testen.

Beide Tragehilfen sind Fullbuckles, also an Hüfte und Trägern mit Schnalle zu schließen, und haben einen nicht verstellbaren Steg, allerdings bietet Madame Googoo auch Varianten mit einem verstellbaren Steg an.

Über den Hersteller MADAME GOOGOO

MADAME GOOGOO® ist eine polnische Marke, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, Style und Funktionalität in Tragehilfen und Accessoires zu vereinen. Der kleine Familienbetrieb möchte seinen Kunden ihre individuellsten, fantasievollsten Träume erfüllen, und kreiert so einzigartige, komfortable Kunstwerke.
Der Hersteller bietet zwar im Onlineshop immer ein kleines Sortiment zum Sofortkauf an (ab ca. 110 €), näht aber vorrangig auf Auftrag nach den individuellen Wünschen des Trägers. Hierzu steht eine große Auswahl an Tragetuch- aber auch bedruckten Stoffen zur Auswahl, und fantasievollen Gestaltungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Auch eigene Stoffe können vernäht werden. Der Preis richtet sich hier nach dem jeweiligen individuellen Aufwand. Hinweis: Von Auftragsplanung bis fertigem Produkt müssen mehrere Wochen einkalkuliert werden

Madame GooGoo Babysize

Madame GooGoo Babysize

Der Hüftgurt

 

Der Hüftgurt ist 67 cm lang, breit und geschwungen. Die Schnalle wird seitlich rechts assymetrisch geschlossen und der Riemen zur linken Seite hin gestrafft. Die letzten jeweils etwa 5 Zentimeter am Rand bestehen rein aus einer doppelt genähten Stoffbahn, um ein Einfädeln des männlichen Schnallenstücks durch die Sicherheitsgummischlaufe zu erleichtern. Das weibliche Pendant ist noch auf dem schaumstoffunterlegten Gurtteil angenäht und nicht weiter verstellbar in der Position. Die gepolsterte Unterlage trägt aber zu einem angenehmen Tragegefühl durch die seitlich gelagerte Schnallenposition bei.

Madame GooGoo Toddlersize

Madame GooGoo Toddlersize

Der leicht gebogene Hüftgurt verjüngt sich von mittigen etwa 12 cm auf 5,5 cm an den Seiten. Da Gurtriemen und Schnalle je 5 cm messen und die Sicherheitsschlaufe recht weit am Gurtende angebracht ist, kann es beim Durchfädeln der Steckschnalle etwas fummelig werden, da sich wenig Spielraum zwischen den beiden Rändern der Schlaufe befindet. Insgesamt passt die Trage bis zu einem Bauchumfang von etwa 120 cm, aber bei einem Kundenauftrag kann hier bei Bedarf der Hüftgurt sicher auch entsprechend verlängert angefertigt werden.

Der breite, mit festerem Schaumstoff unterlegte Hüftgurt leitet das Gewicht auch bei älteren, schweren Traglingen gut auf das Becken. Die Schnalle am Hüftgurt ist, da keine Sicherheitsschnalle, auch mit einer Hand leicht zu öffnen, was ich bei Tragehilfen persönlich sehr schätze.

Am Hüftgurt der Toddlertrage ist mittig ein mit Klett verschliessbares Täschchen für z.B. Taschentücher, ein paar Münzen, o.ä, angebracht.

Der Steg

Madame GooGoo Babysize

Steg mit Manduca SizeIt für ein Tragebaby mit Kleidergr. 68/74 etwa abgebunden.

Der Steg der Babysize ist ca. 39 cm, der Toddlersize 42 cm breit. Bei Bedarf ist die Tragehilfe mit dem Manduca SizeIt (alternativ Kordel, Spucktuch, Strumpf,…) anpassbar. Im Test mit dem Baby mit Gr. 62 war hier der Wulst jedoch noch zu dick und drückte im Kniebereich. Die Babysize passt, trotz Empfehlung des Herstellers ab 4 Monaten, somit realistisch in abgebundener Form, auch nach Versuchen mit mehreren Babys ab etwa Gr. 74 erst (ca. halbes Jahr aufwärts), endet aber auch etwa bei 80/86 für ein Tragen von „Knie zu Knie“ wieder. Die Toddlersize passte unserem Sohn bei Kleidergr. 92/98 in Breite und Höhe gut.

Rückenpaneel

Madame GooGoo ReviewDie beiden Tragen gehören eher zu den schlichteren Modellen und sind aus normalem Baumwollcanvas an Träger, Gurt und Paneelinnenseite sowie auf der Außenseite aus Dekobaumwollstoff genäht. Das Rückenpaneel ist zweilagig angefertigt.

Im unteren Bereich des Paneels sind die Kanten im Bereich des Knies auf 4 cm Breite unterpolstert. Zwei Abnäher im Pobereich unterstützen die Beutelung.

Das Paneel der Babysize ist 35 cm hoch, entspricht somit laut der Maßtabelle de Herstellers eher 6-7 Monate, Die Toddlersize kommt auf etwa 44 cm, also ca. 1-1,5 Jahre, was sich mit meinen Beobachtungen decken würde von der Passbarkeit.

Das Rückenpaneel kann im oberen Bereich des Rückens mittels mit einem in einem Tunnelzug befindlichen, von der oberen Paneelkante bis knapp oberhalb der Kniepolsterung reichenden, mit 2,5 cm recht breiten Riemen minimal verkürzt werden. Zugleich kann dadurch die Seitenstützung verbessert werden. Der Zug geht von oben nach unten. Ein Festziehen nach dem Platzieren des Kindes war beinahe unmöglich, sollte somit zuvor entsprechend eingestellt werden. Diese Einstellung sollte allerdings, wie immer bei seitlichen Verstellmöglichkeiten, mit Bedacht eingesetzt werden, da Auswirkungen auf die Rückenstabilität zu erwarten sind.

Schulterträger

Die mit 10 cm recht breiten und auf 40 cm angenehm weich gepolsterten Träger enden genau in der Mitte des Rückenpaneels. Sie können durch die Möglichkeit des Umsteckens mittels Steckschnallen bei der Babysize normal oder gekreuzt getragen werden.

Bei letzterer Variante empfiehlt sich bereits zuvor den Träger an einer Seite richtig umgesteckt anzulegen, dann das Kind in der Trage zu platzieren und anschließend durch die zweite vorgefertigte Seite, wenn vom Spielraum möglich, hindurchzuschlüpfen. Ein Anstecken direkt am Rücken beim gekreuzten Tragen wäre ebenfalls möglich, stellte sich aber als etwas aufwendig heraus bzw. ist kompliziert mit dem gleichzeitigen Sichern des Kindes.

Ein Festziehen der Riemen ist bei beiden Einstellungen problemlos möglich. Bei beiden Varianten ist der Träger an den essentiellen Stellen, aber auch darüber hinaus (bei normaler Trageweise bis unter die Achseln oder Anschlag je nach Statur, bei der gekreuzten Form auf ca. 2/3 des Rückens, gepolstert.

Bei der vorliegenden Toddlersize entfällt die Option des Überkreuzens leider.

Mittels der Verkürzungsschnallen („Stillschnallen“) kann der Träger zusätzlich noch weiter nach Bedarf verkürzt werden. Der Zwischenraum zwischen Schnalle und Paneel ist hier angenehmerweise nicht unterpolstert, kann also gänzlich ausgenützt werden.

Der Brustgurt lässt sich in der Höhe und Weite verstellen, ist aber durch die Form des Schiebers fest am Träger integriert. Überflüssiges Gurtband kann am Träger, aber auch bei der seitlichen Raffung wie auch dem Hüftgurt durch angenähte Gummischlaufen zusammengewickelt und so praktisch verkürzt werden.

Kopfstütze

Bei der Babysize wurde die Kopfstütze einmal anders als üblich nicht rechteckig, sondern in Form einer Kapuze gestaltet. Die ersten 11 cm direkt am Paneel sind hierbei recht gerade geformt und können mittels zweier, ca. 47 cm langen und mit Druckknöpfen versehenen Bändchen, auf knappe 5 cm im Nackenbereich gerafft werden (und hier auch mittels Druckknopf direkt fixiert werden kann, um ein Nachrutschen des Stoffes zu verhindern). Dadurch bleibt auch bei dieser sehr kreativen Gestaltung eine Nackenstützung gegeben. Die Bändchen können zur Schlaufe gebunden an einen Schieber am Schulterträger fixiert werden.

Die Toddlersize verfügt über eine klassische, rechteckige, mittels Tunnelzug und Gummiband raffbare Kopfstütze. Mittels zwei innen an der Trage, knapp unterhalb der Paneeloberkante, befestigten Druckknöpfen kann sie je nach Bedarf genützt oder weggelassen werden. Die Position der Knöpfe war dem Tragling nicht unangenehm, bei meinem Mann löste sich die Kopfstütze auf leichten Zug. Im Praxistest fällt es am Rücken zudem etwas schwer sie mittels der  kurzen, am Ende zur Schlaufe geknoteten Gummibänder hervorzuholen, diese könnten aber mit einem angeknoteten Bändchen verlängert werden bei Bedarf. Die Schlaufen werden schlussendlich mit einem Schieber am Schultergurt befestigt.

Fazit zur MADAME GOOGOO

madame googoo

Die MADAME GOOGOO gehört definitiv zu den kreativsten Tragehilfenherstellern am Markt hinsichtlich Design, sollten also bei der Suche nach einer im Design sehr auffallend und individuell gestalteten Tragehilfe definitiv in Betracht gezogen werden!

Wir nutzten größenbedingt vorrangig die Toddlersize mit unserem 2,5 jährigen Sohn, welche von meinem (angesichts neuer Tragehilfen immer sehr skeptisch eingestellten) Mann und mir als sehr bequem eingestuft wurde. Gerade dass auch von seiner Seite hier keinerlei Beschwerden über Handling oder potentiell drückende Stellen kamen, heißt dass hier (zumindest für unseren Körperbau) von Herstellerseite alles richtig gemacht wurde, was Schnallenposition und Handling betrifft.
Für ein Babysize Modell empfand ich den Tester als in den Dimensionen deutlich zu groß bzw. unpassend dimensioniert, wodurch auch Anpassungsversuche Auswirkungen auf die Stützung zeigten. Auch würde ich persönlich bei der Altersstufe vorrangig zu einem im Steg verstellbaren Modell tendieren.
Hier kommt jedoch der Vorteil bzw. Stärke der Wunschanfertigung hervor, da bei Kundenaufträgen auch solche Bedürfnisse hinsichtlich der Maße bei MADAME GOOGOO individuell Beachtung finden können.
Probieren vor einem Kauf rentiert sich aber wie bei jeder Tragehilfe!