Baby-Kind-Massage @me&you

Die Ankunft eines Babys löst bei Geschwister nicht nur positive, sondern auch negative Gefühle aus. Trotz Stolz und Freude und Neugierde über diese neue Rolle in der Familie kann das Neugeborene mit seinem Geschrei, seiner „Mama-Belagerung“ (und dem damit verbundenen von uns Erwachsenen erwarteten „klaglosen Zurückstecken“ als älteres, „vernünftiges“ Geschwisterchen“) und dem entwicklungsbedingt bis zum mobil werden „für nichts brauchbar sein“ beim älteren Kind Eifersucht, Unverständnis und Unsicherheit auslösen.

In diesem speziellen auf Kinder ausgerichteten Massagekurs erlernen die älteren Geschwister auf achtsame und empathische Weise mit dem kleinen Baby umzugehen, lernen einfache, grundlegende Massagegriffe und dürfen sich als selbstwirksam, wohltuend, und fähig erleben, etwas mit dem kleinen Wesen machen zu können, lange bevor es aktiver Spielpartner wird, wovon beide Seiten langfristig voneinander profitieren. Während dem Massieren sprechen wir über unsere Gefühle als große Geschwister, beobachten das Baby ganz genau und entdecken neue Seiten am Gegenüber.

Die erlernten Griffe können dann z.B. daheim regelmässig in den Alltag eingebaut werden, um die Bindung zwischen den Kinder nachhaltig zu stärken!

Alter: Geburt bis Krabbelalter

Plätze: max. 3 Babys + Geschwisterkind(er) ab 3 Jahren + 1 erw. Begleitperson

Kosten: 20 € pro Gruppen-Einheit (Hausbesuche auf Anfrage 60 € zzgl. Anfahrt für max. 3 Babys)

Aktuelle Termine finden Sie hier.